Illusionsmagie

Illusionsmagie

 

Seit wann es in diesem Bereich zu einer Trennung zwischen Gaukelei und echter Magie kam, ist nicht bekannt. Auf der anderen Seite wurde auch nie eine spezielle Trennung zwischen Beiden festgelegt. Magie oder zumindest um echte Magie an zu wenden beginnt oft mit dem einstimmen der Menschen die mit ihr zu tun haben. Heißt reale Magie beginnt oft mit dem Aufbau und der Vorbereitung eines Rituals. Ein Ritual hilft beim visualisieren und beim einstimmen auf die eigentliche Magie.

So vermutet man, das reale Magiekundige so begannen um ihre Magie zu wirken und sich das irgendwelche Scharlatane versuchten, diesen dann nach zu eifern, allerdings nichts hin bekamen.

 

So entstanden dann zwei Richtungen. Während die der waren Magie immer weiter in Vergessenheit geriet, entwickelte sich die andere mit Hilfe der Technik immer weiter. Das bis zu unserem heutigen Stand. Alle uns bekannten Showmagier oder Illusionisten arbeiten auf diese Art. Sie benutzen technisches Gerät um bei den Menschen die unterschiedlichsten arten von scheinbarer Magie vor zu führen.

Von der zersägten Jungfrau, über Entfesselungskünstler oder dem Verschwinden, sich auflösende Magier oder einer seiner Assistentinnen.

 

Doch auf der anderen Seite, wenn man sich die neuen, jungen Magier dieser Zeit so ansieht, sollte man mal tief in sich gehen und versuchen hinter die Geheimnisse mancher zu kommen. Der Tricks die nur sie beherrschen und kein anderer kopieren kann, vielleicht gibt es ja doch eine Art der Entwicklung, die wir nicht wirklich wahrnehmen und es gibt eine Rückkehr der wahren Magie im Illusionsbereich. Das besondere Augenmerk sollte man in diesem Zusammenhang nach England richten.

 

 

 

 

 

 

Impressum - Datenschutz