Hexenkultur

Nach der allgemeinen Definition des Wortes „Kultur“ gibt es derzeitig in Deutschland keine Hexenkultur im eigentlichen Sinne. Warum, ergibt sich in erster Linie aus der Geschichte zum einen (Hexenverfolgung) und zum anderen aus der Region.

Die Region dürfte sich ebenso leicht erklären lassen. Hexen sind stark naturverbunden, arbeiten mit den Pflanzen ihres Landes, um mit denen heilen zu können. Sie passen sich der Mentalität ihrer Umgebung an und so können die Hexen in Deutschland wenig mit dem Wissen der Hexen aus Japan oder Amerika anfangen.

Also kann man nur davon ausgehen, dass sich erneut so etwas wie eine Hexenkultur entwickeln wird. Jedoch erneut unter erschwerten Bedingungen.

Zum einen versuchen die Hexen das alte Wissen wieder zu erlangen, aus den Bruchstücken der Vergangenheit erneut ein Bild zusammen zu fügen.
Auf der anderen Seite müssen sie das geschaffene Bild der Kirche wieder gerade zu rücken.   
In der Natur müssen die Hexen lernen damit um zu gehen, dass die Industrie, durch Pestizide, chemische Düngerarten, genveränderte Pflanzen, die Inhaltsstoffe der anderen Pflanzen zu ihrem Nachteil verändert. Der Mensch selbst, schaft in der Natur immer mehr Monokulturen, die dafür sorgen das viele der guten Heilpflanzen aussterben.
Die Medien egal von wem gesteuert suggerieren den Menschen, dass nur ihre Medikamente, Nahrung und Kosmetika von Nutzen sind.
Durch das fehlende alte Wissen bleibt den Hexen kaum etwas anderes übrig, als auf die Bruchstücke des Wissens der Druiden und Schamanen zurückzugreifen und das alles mit dem zu vermischen, was sie zusätzlich aus den umliegenden Ländern an Wissen erhalten können.
Der Aberglaube in unserem Land erschwert die Sache weiter.

Gruppierungen die sich weltweit bilden, gehen entweder falsche für sich selbst geschaffene Wege unter dem Namen der Hexen, oder aber sie kapseln sich dermaßen ab und nehmen ihr sogenanntes Wissen als Geheimwissen, um sich von der Masse abzuheben, was nach außen hin erneut dem Ruf der Hexen schadet.

Verschwiegen sollen auch erneut nicht die Betrüger werden, die versuchen unter der Bezeichnung Hexe andere Menschen auszunutzen, sie um ihr Geld zu erleichtern etc.

Mit all diesen Schwierigkeiten und wahrscheinlich vielen mehr müssen sich in der heutigen Zeit die Frauen auseinandersetzen, die den Weg der Mutter gehen wollen.

Somit ist es fraglich, wann es wieder eine echte Hexenkultur in Deutschland geben wird.

Fakt ist aber, dass die vorhanden Schwierigkeiten erst einmal beseitigt werden müssen, dann wieder aktuelles Wissen geschaffen werden muss und dieses dann auch verantwortungsvoll angewandt werden muss.

 

Impressum - Datenschutz